Skip to Content

Die etwas andere Arche

Die Arche Noah war nach dem biblischen Buch Genesis, ein von dem Patriarchen Noah gebauter schwimmfähiger Kasten.  Nach der biblischen Überlieferung sollte die selbstgebaute Arche seine Familie und jeweils ein Paar aller Tierarten vor der Sintflut retten. Die Arche wäre nach heutiger Schätzung  etwa 133,5 Meter lang, 22,3 Meter breit und 13,4 Meter hoch gewesen.

Foto: AP, AP

Mit einem Durchmesser von 1,2 Metern sieht die moderne Arche Noah eher aus wie ein riesiger Tennisball. Tiere können damit zwar nicht transportiert werden, aber sie bietet Platz für eine moderne durchschnittliche Familie von bis zu vier Personen. Die Kugel aus Fiberglas ist mit Atemlöchern versehen und hat ein Guckloch. Durch den glasfaserverstärktem Kunststoff ist die Kapsel nicht nur leichter, sondern auch stärker als Stahl.

Die Idee für die „kleine Arche Noah“ hatte der Erfinder Shoji Tanaka nach der verheerenden Tsunami- Katastrophe an der Nordküste Japans im März 2011, bei der fast 20.000 Menschen ums Leben kamen. Die auf den Namen "Noah" getaufte Kapsel soll aber nicht nur vor Tsunamis, sondern auch vor Erdbeben und Überschwemmungen schützen.

Von einem ausgiebigen Test auf dem offenen Ozean ist zwar noch nichts bekannt, aber die knallgelbe Überlebenskapsel soll laut Hersteller bereits mehrere Crash- Tests bestanden haben.
Bis zum Ernstfall kann die Kapsel übrigens als Spielhäuschen für Kinder genutzt werden.

Laut dem Hersteller sollen schon Bestellungen für über 600 Rettungsbälle eingegangen sein.

Die Version für vier Personen soll zirka 3.000 Euro kosten. Geplant ist auch ein Modell für sechs Personen zu einem Preis von ungefähr 4.400 Euro und eine 12 Personen-Jumbo-Version, ein Preis steht hier noch nicht fest.

Das Video ist zwar in japanischer Sprache, gibt aber einen ganz guten Eindruck davon, wie die “Kugel“ funktioniert:

The video cannot be shown at the moment. Please try again later.

 

Informationen zum Hersteller: http://www.zibb.jp/electronics/profile/cosmo+power+co.ltd./jp/tokyo/nerima-ku/176-0023/12404187

Via: Springwise.com

Share and Enjoy

Keine Antworten zu “Die etwas andere Arche” Kommentar schreiben ›

Kommentar schreiben

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Countries

Netzwerke

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de