Skip to Content

QKies – Die QR-codierten Kekse

Hinter dem Namen Qkies (nach dem englischen Wort “cookies”: Plätzchen, Keks), verbergen sich Kekse zum Selberbacken, die obendrauf einem essbaren QR-Code haben.

Für diejenigen, die es noch nicht wissen: Der QR-Code (englisch für „Quick Response“, „schnelle Antwort“) ist ein zweidimensionaler Code, er wurde 1994 von Denso Wave, einer Tochterfirma  des Toyota-Konzerns entwickelt.
Er besteht aus einer quadratischen Matrix aus hellen und dunklen Punkten, die verschlüsselten Daten werden dabei binär dargestellt. Zur Orientierung haben drei der vier Ecken des Quadrats eine spezielle Markierung. Der QR-Code kann bis zu einer halben DIN-A4-Seite Text fassen und die Daten werden durch einen fehlerkorrigierenden Code geschützt.

Doch nun zurück zu den Keksen. Die Backmischungen können auf www.qkies.de bestellt werden. Eine Verpackung enthält neben der Keksbackmischung auch die mit Lebensmittelfarbe auf Esspapier gedruckten QR-Codes. Der Preis für eine Packung QKies liegt bei 6,90€ (inkl. 7% MwSt., zzgl. 4,90€ Versandkosten). Ab einer Bestellmenge von 100 Stück erhält man die Plätzchen bereits fertig gebacken und modifiziert.

Das Backen dürfte auch für unerfahrene Hobbybäcker erfolgreich umsetzbar sein. Der Teig wird nach der Anleitung auf der Verpackung zubereitet und die Kekse (etwa 20 Stück) danach ausgestochen. Bevor die QKies in den Backofen kommen, werden die auf Zuckerpapier gedruckten QR-Codes auf die Kekse drauf gelegt.

Beim nächsten Schritt wird nur noch der QR-Code mit der gewünschten URL verknüpft. Dazu loggt man sich mit dem Passwort aus der Verpackung unter www.qkies.de ein und gibt die gewünschten Adressdaten ein.

Nun können auch die hausgemachten Kekse an die Adressaten verteilt werden. Diese fotografieren dann den QR-Code mit der Handykamera ihres Smartphones (mit einer entsprechenden QR-App) und werden direkt auf die entsprechende Internetseite weitergeleitet. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Die Zielseite kann zum Beispiel die eigene Homepage, eine originelle Liebeserklärung, ein Video auf YouTube, einen Einladungstext für eine Hochzeit oder einen Geburtstag, Werbung oder ein Gutschein sein.

 

The video cannot be shown at the moment. Please try again later.

 

Weitere Informationen auf : www.qkies.de

Share and Enjoy

Keine Antworten zu “QKies – Die QR-codierten Kekse” Kommentar schreiben ›

Kommentar schreiben

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Countries

Netzwerke

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de